Das BFZ war am Samstag, dem 05. August 2017, mit verschiedenen Teleskopen und einem Infostand auf der Langen Nacht der Astronomie vertreten. Die Besucher konnten im Park am Gleisdreieck einen Blick durch die Teleskope werfen und bekamen alle Fragen zur Astronomie beantwortet.

Von 17 bis 24 Uhr standen hierfür mehr als 15 Teleskope für Beobachtungen zur Verfügung. Trotz anfänglicher Wolken konnte tagsüber zeitweise die Sonne in speziellen Geräten betrachtet werden. Gegen Abend klarte der Himmel auf und es zeigten sich der Mond, der Saturn und andere Sterne im Fernrohr.

Während mit den Teleskopen der Himmel im sichtbaren Licht beobachtet wurde, konnte die nähere Umgebung auch mit einer Infrarotkamera betrachtet werden. In der Wärmebildkamera konnten sich die kleinen und großen Besucher ihre Körpertemperaturen anschauen und andere Gegenstände mit deren Temperaturen kennenlernen.

BFZ auf der LNDA
BFZ auf der LNDA
BFZ auf der LNDA